Klosterbäckerei Höllbacher 885 Jahre – älteste Bäckerei Österreichs

Bäckerwappen an der Fassade

„Bäckerei – gegründet 1125“ ist in gotischer Schrift auf die schmucke Fassade der Klosterbäckerei in Ranshofen aufgepinselt. 1125 – wie oft hat man diese Ziffern schon gesehen, ohne sich etwas dabei zu denken – und plötzlich wird diese Jahreszahl zum magischen Datum – 1125, das war ja vor 880 Jahren! Für die bekannte Klosterbäckerei Höllbacher in Ranshofen war das Jahr 2005 ein ganz besonderes. Der Betrieb wurde als Klosterbäckerei vor 885 Jahren gegründet – ein Bestandsalter, das man in Europa sicher nicht oft findet. Das Bäckerehepaar Georg und Gundi Höllbacher war sich dieses besonderen Anlasses bewusst und ließ zum Jubiläum eine Zeitung herstellen, in der diese 880 jährige Geschichte erzählt wird. Ist es schon schwierig ein 200 jähriges Jubiläum historisch nachzuvollziehen, so kann man ermessen was es heißt, mehr als 885 Jahre zu dokumentieren. Im Fall unseres Jubiläums war das Dank der akribischen Vorarbeit der Braunauer wie: Konrad Meindl, Prof. Max Eitzlmayr, Loys Auffanger, Hugo von Preen, Konrad Schiffmann, Ing. Peter Krebs und DDr. Kriechbaumüberhaupt erst möglich gemacht! worden. Die lange Geschichte des Klosters und damit auch jene der Klosterbäckerei, war ja mit der Übernahme des Innviertels durch Österreich lange Zeit in Vergessenheit geraten.

Gedanken zum Gründungsdatum